PSV hatte zum Waldschenkenpokal im Schießen eingeladen

05.10.2016 Artikel aus der Ostseezeitung / Grimmener Ausgabe / Lokalsport

Ergebnisse Trap Einzel (PDF)
Ergebnisse Skeet Einzel (PDF)
Ergebnisse Teamwertung (PDF)

Grimmen Volle Konzentration forderte dem Flintenschütze Hannes Kläve (Foto) am vergangenen Wochenende der Wettkampf um den Waldschenken-Pokal des PSV Grimmen ab. So wie die anderen 31 Teilnehmer beim Skeet- und Trap-Schießen musste auch er in vier Runden möglichst viele der insgesamt 25 Tontauben treffen.
Silvio Wacker von der Schützengilde Wittstock und Marko Hollburg von Diana Berlin „ballerten“ in einer Runde sogar alle 25 Scheiben vom Himmel. Letzterer Sportschütze konnte in der Trap-Finalrunde der Klasse A am Tagesende mit 108 Treffern den Sieg für sich verbuchen. Bester Grimmener Schütze in dieser Klasse war Hannes Kläve auf Rang 11. In der Klasse B siegte Olaf Engelmann (SV Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg) vor Holger Westphal vom gastgebenden Verein. Im Skeet-Schießen holte Dirk Lampe vom SV Loitz den Pokal und verwies Sascha Klären (PSV Grimmen) und Heiko Riechert (SV Loitz) auf die Plätze.

Susanne Senneke (OZ)

Hannes Kläve Waldschenkenpokal 2016 (Foto-Raik-Mielke-OZ)

Hannes Kläve Waldschenkenpokal 2016 (Foto-Raik-Mielke-OZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.