Damenpokal des PSV 2020

Damenpokal 2020 Um den Frauentag am 08.03.2020 feierlich zu begehen, trafen sich bereits am Vortag zwölf Damen aus drei Vereinen in der Mehrzweckhalle des Polizeischützenvereins Grimmen 1990 e.V.  Einziger Mann in der Runde, war der Wettkampfleiter, der auch alle drei Kuchen für die Damen gebacken hatte.

Damenpokal 2020 Kaffeerunde

Beim Kaffeeklatsch wurde sich ordentlich mit Kaffee und Kuchen gestärkt, bevor noch die zwei Pokale ausgeschossen wurden.

Damenpokal 2020 Schießen

Ausgeschossen wurden ein PSV Grimmen interner Pokal und einer für alle Teilnehmerinnen. Doch zuerst wurde eine Veränderung der Ausschreibung verkündet. Dort stand geschrieben, dass nach 30 Schuss Standauflage mit dem Luftgewehr die Siegerinnen gekürt werden. Aber dem Ehepaar Wetzel, die für den Wettkampf verantwortlich zeichneten, fanden, dass ein wenig mehr Spannung in den Wettkampf muss und auch etwas Glück. So wurden verkündet, dass nunmehr 20 Schuss Standauflage zu schießen sind und zusätzlich gewürfelt wird. Das Ergebnis beider bestimmt die Siegerinnen. Die anwesenden Damen konnten sich gleich mit der Änderung anfreunden.

Nach dem Schießen griffen alle zum Würfelbecher, in dem sich fünf Würfel befanden. Mit allerlei verschiedenen Techniken, anpusten und hoffen wurde versucht dem Becher die Höchstaugenzahl von 30 zu entringen. Somit konnte mit dem Schießergebnis insgesamt eine Punktzahl von 230 erreicht werden.

Damenpokal 2020 Sieger PSV intern vlnr Anja Wetzel, Anja Schliephake, Annegret Wetzel

Wie zu erwarten war, haben die Augen der Würfel die Schiessergebnisse auf den Kopf gestellt und das Endergebnis erheblich beeinflusst. Konnte es doch sein, dass die schlechteste Augenzahl von 5 ein Spitzenergebnis beim Schießen zu Nichte macht. Die Ergebnisse wurden mit Spannung erwartet, hatte der Wettkampfleiter vorweg doch keine Ringzahlen verraten. Die ersten drei Plätze wurden mit 221, 220 und 219 Punkten belegt. Schießtechnisch erzielte Ulrike Willmer (Nieparser SG) das Traumergebnis von 200 Ringen, jedoch schaffte sie beim Würfeln nur 20 Augen und belegt den zweiten Platz. Den ersten Platz belegte Anja Schliephake (PSV Grimmen), die 195 Ringe erzielt hat. Sie konnte aber durch ihre „Kniffel“-Erfahrungen das Tageshöchstergebnis von 26 Augen beim Würfeln erzielen und katapultierte sie auf den ersten Platz und das in beiden Wertungen. Den dritten Platz mit in der Gesamtwertung nannte Renate Nelson (PSV Ribnitz) ihr eigen. Sie schoss 196 Ringe und erwürfelte 23 Augen.

Damenpokal 2020 Teilnehmerinnen

Neben der Urkunde konnte anlässlich des Frauentages jede Dame eine Rose mit nach Hause nehmen. Gesamtwertung PSV Grimmen – intern Nach der Auswertung stand aber noch eine Bekanntgabe aus, denn die Siegerin der rosa-farbenen Wandertasche musste noch verkündet werden.

Damenpokal 2020 Betina Klein mit Wanderhandtasche

Vorjahrestascheninhaberin Anja Wetzel bestimmte vor dem Schießen, dass die Siebte der Gesamtwertung die von ihr mit allerlei Sachen gefüllte Tasche, erhalten soll. Über die Tasche durfte sich somit Bettina Klein (Nieparser SG) freuen und verpflichtet sich damit, nächstes Jahr wieder zu kommen und die Tasche gefüllt der nächsten Dame zu überreichen. Die Damen waren sich einig, dass sie einen schönen Nachmittag verbracht hatten, bedankten sich beim fleißigen Kuchenbäcker und wollen nächstes Jahr wieder kommen. Wer jetzt Appetit auf den Damenpokal bekommen hat, hält sich bitte für nächstes Jahr das Wochenende vor oder nach dem Frauentag frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.