Drei-Strom Pokal in Demmin 2018

Luftgewehr- und Luftpistolenwettkampf der Kinder

Am Wochenende den 15.09.2018 fand in Demmin der Drei-Strom Pokal für Kinder und Jugendliche in den Disziplinen Luftgewehr- und Luftpistole statt. Der PSV Grimmen war an diesem Tag mit insgesamt fünf Schützen vertreten, wobei Angelique Deinert ihren allerersten Wettkampf schoss. Und ausgerechnet Angelique war es, die in ihrer Altersklasse unter 12 Jahre den ersten Rang eroberte. Ebenfalls in dieser Altersklasse ging Eny Dummer an den Start, die sich am Ende über den dritten Rang freuen durfte. Als drittes Mädel im Bunde, nahm Chantale Schwabe teil und eroberte nach einem guten Wettkampf den zweiten Rang in der Wettkampfklasse über 12 Jahre. Super Ergebnisse unserer weiblichen Jugendschützen.

   

Aber nicht nur die Mädels waren an diesem Tag sehr erfolgreich. Marc Syring tat es Angelique gleich und sicherte sich nach einem tollen Wettkampf den ersten Platz bei den Luftpistolenschützen. Zu guter Letzt war noch Jannes Fiedler vertreten, der sich über einen hervorragenden zweiten Rang freuen durfte.

 

Damit war der Wettkampftag aber noch nicht beendet. Die Demminer Schützengilde dachte sich noch was tolles zum Abschluss aus. Denn nach dem statischen Einzelschießen wurde ein Teamschießen mit acht Teams durchgeführt. Zu einem Team gehörte ein Schüler Standauflage und ein Schüler Freihand. Grimmen hatte sich dafür entschieden, ein Mädchen und ein Jungenteam zu stellen. Souverän schossen beide Teams und setzten sich gegen ihre Konkurrenten durch. Nach einem spannenden und interessanten Vorkampf, zogen beide Teams zur Freude des Trainers und der anwesenden Eltern in das Finale ein. Gerhard Krüger kam nach diesen Leistungen seiner Schützlinge aus dem Strahlen nicht mehr raus. Tatsächlich haben es beide Grimmener Teams geschafft in das Finale einzuziehen. Und dort ging es nicht weniger spannend zu. Bis zum Schluss konnte sich kein Team absetzen und die Führung wechselte immer wieder hin und her. Dies war nicht nur aufregend für die Kinder, sondern auch für alle Anwesenden. Denn durch die elektronische Trefferanzeige, konnte aus dem Vorraum jeder Schuss Live mitverfolgt und gerechnet werden. Am Ende setzten sich die Mädels knapp mit einem Ring Vorsprung vor den Jungs durch. Ein schöner und vor allem erfolgreicher Tag ging dann gegen Mittag zu Ende und alle Kinder waren glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.