Kinder- u. Jugendsportspiele 2015

Erstmals mit Bogenschießen in Grimmen

BogenschiessenBei den 3. Kreis- Kinder- und Jugendsportspiele Vorpommern – Rügen wurden in 23 Sportarten die Besten ermittelt, unter anderem auch im Sportschießen. Für die Durchführung am 02. und 03.05 zeigte sich der PSV Grimmen verantwortlich. Zu den hier bereits viele Male vorher durchgeführten Luftdruck- und Wurfscheibendisziplinen kam in diesem Jahr erstmals der Bogensport hinzu. Schützenbruder Uwe Appelfelder organisierte mit Hilfe von weiteren Bogensportlern das Turnier. Knapp eine Woche vorher investierte der PSV nochmals in notwendige Ausrüstung für den, nach der Wettkampfordnung des DSB, durchzuführenden Wettkampf. Hierzu zählten mehrere Scheibenständer, Zielscheiben und Auflagen in erforderlicher Anzahl.

Aus 3 Vereinen waren Bogensportler angereist. Da alle erst 1 Jahr lang trainieren waren die Voraussetzungen bei fast allen gleich. In Grimmen mussten sie nun ihre, innerhalb des letzten Jahres, angelernten Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis stellen.
Bei schönstem Wetter konnten am Sonntag dann um 10:00 Uhr die ersten Trainingspfeile zum Aufwärmen abgeschossen werden. Nach einer halben Stunde wurde der Beginn des Turniers angekündigt. Daraufhin stellten sich alle Teilnehmer nebeneinander auf die ihnen zugewiesenen Plätze.

Insgesamt wurden von jedem 60 Pfeile auf 10 m geschossen. Jeweils 2 Bogensportler teilten sich eine 80 cm Scheibe. Nach jeder Passe wurden die Pfeile geholt und die erreichten Punkte notiert. Auch auf die Nachbarscheiben wurde mal geschaut um zu sehen, wie gut die anderen sind.

SiegerehrungPersönliche Markierungen oder verschiedene Federn auf den Pfeilen machten die Auswertung und Zuordnung der Treffer leichter. Abgesehen hiervon kam bei unklarer Sachlage manchmal der Kampfrichter mit einer Lupe zum Einsatz. Nach zehn Passen (je 3 Pfeile) war die Hälfte geschafft. Nach einer kurzen Pause und weiteren 30 Pfeilen wurde das Turnier für beendet erklärt.

Männliche SiegerDie Siegerehrung konnte nach kurzer Mittagspause durchgeführt werden. Bester der Schülerklasse männl. wurde Fabian Engel (522/JSV Grimmen) vor Paul Topschall (518/SV Diedrichshagen) und Leon Studier (505/JSV Grimmen).

Bei den Amazonen, Schülerklasse weibl. siegte Marie Meißner (482) vor Christina Aschoff (462) beide SG Greifswald.

Alle erhielten eine Urkunde mit ihrer Platzierung und eine Teilnehmermedaille. Nach dem (an-) spannenden Wettkampf herrschte eine gelockerte Stimmung unter den durchweg jungen Sportlern ebenso wie unter den Betreuern und mitgereisten Angehörigen, die sich gegenseitig Einladungen und Zusagen für kommende Wettkämpfe ihrer Schützlinge versprachen. Auch im nächsten Jahr wird Anfang Mai wieder in Grimmen ein Bogenwettkampf für Kinder stattfinden.

Bereits am Samstag den 02.05, erfolgte der Vergleich im Luftdruckschießen. Hier war Schützenbruder Hans- Georg Wetzel federführend. In gewohnter Manier leitete er hier das Schießen an. Nach einem Durchgang auf der Anlage mit 10 Schießbahnen konnten die Ergebnisse bekannt gegeben werden.

Schüler LGBei der Disziplin Schüler LG Aufgelegt errang die meisten Ringe Malte Schmiedel (180/PSV Grimmen), danach folgte Malte Köhn (177/SV Borgwallsee) und dann Calvin Ben Meier (172/PSV Grimmen). In der Jugendklasse LG startete Marc Panten (271/SV Borgwallsee) und bei den Junioren LG Lennart Deeken (241/SV Borgwallsee).

Die Protokolle aller Wettkämpfe erhält der Kreissportbund Vorpommern- Rügen.

T.J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.