Weihnachtspokal des Jugendleiters 2016

Zum 26. Mal lud der PSV Grimmen zum Weihnachtspokalschießen ein. 30 Schülerinnen/Schüler und Jugendliche folgten der Einladung begleitet von Familie und Trainern. Vertreten waren folgende Vereine: SV Blau-weiß Karlshagen (KH), SV Weltzin (W), Demminer Schützengilde (DSG), Nieparser Schützengesellschaft (NSG), SV Burg Stargard (BS) und PSV Grimmen (G).
gruppenbild-weihnachtspokal
Im fliegenden Wechsel wurde in den Disziplinen Luftgewehr, Luftgewehr Auflage und Luftpistole um die besten Ergebnisse gekämpft.
urkunden-weihnachtspokal
Trotz des Wirbels an den Ständen wurden bemerkenswerte Ergebnisse erzielt. In der Disziplin Luftgewehr Auflage Schülerinnen setzte sich Maxi Borschke (NSG) mit 186 Ringen vor Amelia Kraft mit 159 Ringen und Hanna Minor mit 155 Ringen (beide W) durch. Bei den Schülern belegte der SV Karlshagen die ersten 3 Plätze. Finn Wunderwald belegte mit hervorragenden 191 Ringen den ersten Platz vor Marc Ostwald mit 182 Ringen und Linus Walter mit 179 Ringen.
Janine Piehl (DSG) wurde in der Disziplin Luftgewehr Schülerinnen mit 118 Ringen Erste vor ihrer Vereinsschützin Marie-Alena Kuball mit 102 Ringen. Bei den Schülern setzte sich Tom Gurisch (BS) mit 164 Ringen vor Tom Albrecht (DSG) mit 162 Ringen und Chris Köppen (BS) mit 144 Ringen durch.
In der Altersklasse Jugend gab es kleine geschlechtergetrennte Wertung, da nur zwei Schützen starteten. Im Kampf Mädchen gegen Jungen belegte Frauke Greiner (BS) mit 329 Ringen den 1. Platz vor Shawn Schartow (DSG) mit 315 Ringen.
Bei der Luftpistole starteten in der Altersklasse Schüler 3 Jungen des PSV Grimmen. Marc Syring wurde mit 119 Ringen Erster vor Calvin Ben Meier mit 112 Ringen und Malte Schmiedel mit 94 Ringen.
Als Einzelstarterin in der Altersklasse Jugend weiblich belegte Anna Dettmann mit 312 Ringen den ersten Platz.
Der Weihnachtspokal in der Mannschaftswertung ging wie im Vorjahr an die Demminer Schützengilde mit den Schützen Ben Prill, Tom Albrecht und Shawn Schartow mit 625 Ringen.
Jeder Teilnehmer durfte sich dann noch über eine Tüte Weihnachtssüßigkeiten freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.