Offener Wettkampf mit dem KK – Gewehr 2016

Ergebnisse  (PDF)

Am Sonnabend gegen 13:00 Uhr trafen sich die Starter um am traditionellen Wettkampf mit dem KK Gewehr teilzunehmen. Dieser Wettstreit wurde in diesem Jahr in die Altersgruppe bis 55 Jahre und Altersgruppe ab 56 Jahren eingeteilt. 8 Schützen und 3 Schützinnen kamen aus den eigenen Reihen des Polizeischützenverein Grimmen. Außerdem noch welche vom SV Ribnitzer Greif, der BSK zu Barth und dem PSV Ribnitz-Damgarten e.V. Erfreulicher Weise meldeten sich alle 19 Teilnehmer im Vorfeld beim Sportleiter des PSV Grimmen an. Somit konnten ausreichend Sachpreise eingekauft und Urkunden vorbereitet werden.

Durchgang auf sechs Bahnen, die 80järigen dürfen im Sitzen schießen (1280x281)
1. Durchgang auf sechs Bahnen, die 80järigen dürfen im Sitzen schießen.

Die Disziplin KK – Sportgewehr Regl. Nr. 1.41 der SPO des DSB Standauflage ist bei vielen Schützen beliebt. Es gibt preiswerte Munition für Training und Wettkampf mit sehr guter Präzision. 55 Minuten Zeit standen für beliebig viele Probeschüsse und 30 Schuss Wertung zu Verfügung.
Der Wettkampfleiter des PSV, Hans Georg Wetzel, sorgte, mit Unterstützung durch seine Frau Anja, wieder mal für einen reibungslosen Ablauf. Gegen 15:30 Uhr fand die Auswertung statt. In der Altersgruppe bis 55 Jahren siegte Thomas Peters-Bach (258 Ringe / Ribnitzer Greif). Dieser Schützenbruder kam mit seinen beiden Vereinskameraden das erste Mal nach Grimmen. Er erfuhr durch Mundpropaganda von diese Veranstaltung. Den zweiten Platz dieser Klasse belegte Anja Wetzel (252 Ringe / PSV GMN) vor ihrem Mann Hans- Georg Wetzel (245 Ringe).
Die Bestleistung dieses Tages errang, in der Klasse ab 56 Jahre, Renate Nelson (276 Ringe / PSV RDG), gefolgt von Heinz Köhn (268 Ringe / BSK zu Barth) und als Dritter Norbert Lemke (262 Ringe / PSV RDG). Es gab Sachpreise und Urkunden.
Für am Schießsport Interessierte lohnt sich eine Information beim PSV, der ein breites Trainingsangebot für Jäger und Sportschützen bietet und ein vielseitiges Wettkampfprogramm durchführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.