Preisskat des PSV 2015

Am Mittwoch, dem 30.12.2015, trafen sich die 24 Spieler pünktlich in der Mehrzweckhalle des PSV Grimmen. An 8 Dreiertischen sollten in drei Runden je 21 Spiele ausgeteilt werden.

Preisskat PSV 2015Über die Tisch- und Platznummer entschied das Los. Nach einer kurzen Einweisung durch den Mitorganisator Schützenbruder Björn Wodzich konnten die  Skatfreunde dann ihre Spielplätze beziehen und die erste Runde beginnen. Am Ende der ersten 21 Spiele für die Tische hatten die Spieler eine Differenz von bis zu 1215 Punkten eingefahren. Nach einer kurzen Pause und der Neuverlosung der Plätze begann die zweite Runde. Hier gab es dieses Mal, zum Ende, nur Pluspunkte.

DSC09665 (2)Besonders verbessern konnte sich Schützenbruder Gerald Ihlenfeld, er erreichte im Vergleich von der ersten zur zweiten Runde eine Steigerung von 1220 Punkten.

Auch in der dritten Runde saßen Glück und Pech mit den Teilnehmern an den Tischen. Vielen der Anwesenden jedoch ging es in erster Linie nicht um Sieg oder Niederlage. Denn, nicht der Sieg sollte Inhalt der Veranstaltung sein sondern der Gewinn.

 

Preisskat PSV 2015

Preisskat PSV 2015

Nach fünf Stunden Spielzeit und genauer Auswertung konnte festgestellt werden, dass alle Beteiligten im Plus lagen. Als bester Spieler erkämpfte Bernd Schulz 2507 Punkte, nur fünf Punkte weniger hatte der Zweite, Schützenbruder Jörg Tiegs. Für Alle, vom Ersten bis zum Letzten gab es wieder attraktive Preise.

 

 

 

Kantinenteam Astrid und Gerhard

Kantinenteam Astrid und Gerhard

 

Nach der Siegerehrung bedankten sich die noch anwesenden Skatfreunde für die gute Organisation und hoffen im nächsten Jahr wieder dabei sein zu können, wenn der PSV Grimmen am 30.12.2016 zum Preisskat einlädt.

Bernd Schulz Sieger Preisskat PSV 2015

Bernd Schulz Sieger Preisskat PSV 2015

Jörg Tiegs Zweiter Platz Preisskat PSV 2015

Jörg Tiegs Zweiter Platz Preisskat PSV 2015

Andre Jung Dritter Platz Preisskat PSV 2015

Andre Jung Dritter Platz Preisskat PSV 2015

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.