Sachkundelehrgang des KSV Vorpommern- Rügen

In der Mehrzweckhalle des PSV Grimmen fand innerhalb der letzten drei Wochen ein Lehrgang zur Erlangung der waffenrechtlichen Sachkunde statt. Dieser Lehrgang wurde vom Kreisschützenbund organisiert, er ermöglicht interessierten Sportschützen unseres Landkreises den Erwerb von Waffen und Munition die sie zur Ausübung ihres Sports benötigen. Nach längerer Bekanntmachung meldeten sich 18 Mitglieder (darunter 3 weibliche) von Vereinen aus Saßnitz, Bergen, Ribnitz, Putbus und vier vom PSV für diese Maßnahme an. Hinzu kamen 4 Schützen die eine weiterführende Ausbildung für Schieß- und Standaufsichten machen wollten. Für Sportschützen ist diese zusätzliche Ausbildung sinnvoll, da Schießen nur erlaubt ist, wenn eine Aufsichtsperson anwesend ist.

Sachkunde des KSV 2015 beim PSV

Zur Ausbildungskommission gehörten die Lektoren SB M. Geisler und SB M. Görß (beide PSV). Zu ihren Aufgaben gehörten die Vermittlung von Kenntnissen zur Handhabung von Schusswaffen, Notwehr und Notstand, sowie waffenrechtliche und waffentechnische Grundlagen. Hier könnten viele, viele Details erwähnt werden. z.B.:
-Waffenbeschuss, Munitionsprüfung
-Ballistik, Waffenbegriffe
-Voraussetzungen zur Erteilung einer WBK
-Erwerb und Besitz
-Aufbewahrung und Transport
-europäischer Feuerwaffenpass
-Schießstandordnungen und Sportordnung uvm.

Der gesamte Lehrgang bestand also aus einem breiten Spektrum von theoretischen und praktischen Lerneinheiten sowie der weiterführenden Ausbildung für Schieß- und Standaufsichten.

Der Lehrgang endete am Sonntag mit einer Prüfung vor einer autorisierten Prüfungskommission. Bemerkenswerterweise haben alle Teilnehmer die schriftlichen und praktischen Fragen richtig oder „größtenteils richtig“ beantworten können. Dies zeugt wohl von einer gründlichen Vorbereitung durch die Lektoren oder auch vom besonderen Ehrgeiz der Lehrgangsteilnehmer.

Wir wünschen den Erfolgreichen stets ein sicheres Auge und eine ruhige Hand.

T.J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.