Weihnachtspokal der Kinder und Jugendlichen 2019

Einer guten Tradition folgend trafen sich am Samstag beim PSV Grimmen die Jüngsten um sich zu vergleichen. Wie immer am ersten Dezember- Samstag und das seit 29 Jahren. Etwas Verwunderlich war, dass diesmal nur drei Vereine teilnahmen. Der SV Burg Stargard e. V. mit 4 Startern und die Demminer Schützengilde mit 6 Startern. Hinzu kamen die Kinder und Jugendlichen des einheimischen Polizeischützenverein Grimmen 1990 e.V. mit 9 Jungen und 3 Mädchen.

Die Schützen bereiteten sich routiniert vor und die Betreuer und Trainer gaben letzte Tipps und Hinweise. So konnte der Pokalwettkampf gegen 09:00 Uhr wie geplant beginnen. Die Vereine aus Burg Stargard und Demmin bekamen je 3 Schützenstände und der PSV 4 zugeteilt. Somit konnten die Sportler diese im fliegenden Wechsel besetzen. Auch hier sorgten die Betreuer für einen reibungslosen Ablauf. Während der nächsten zwei Stunden zeigte sich wieviel von dem im Training Erlernten umgesetzt werden konnte. Schützen und Trainer konnten es kaum erwarten, dass die Ergebnisse und Platzierungen bekannt gegeben wurden. Gegen 11:30 wurden dann die Gewinner geehrt.

Teilnehmer Weihnachtspokal 2019

Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde mit der Platzierung in seiner Altersklasse und Disziplin außerdem dazu eine Nikolausüberraschung. Die Ergebnislisten kann man unter
https://www.psv-grimmen.de/veranstaltung/29-weihnachtspokalschiessen-der-schueler-bis-jugend-2019/ einsehen.
An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass der vergangene Pokalsieger, der SV Burg Stargard, aus personellen Gründen keine Mannschaft stellte. Also traten die Demminer und Grimmener gegeneinander an. In diesem Jahr gelang es wieder mal der SG Demmin den Pokal zu entführen. Bis zum nächsten Jahr gilt es nun die Ergebnisse zu verbessern und auch die Organisatoren wollen sich zum 30. etwas Besonderes einfallen lassen.
T.J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.