Auftakt zu den Rundenwettkämpfen 2019

Bereits zwei der drei Wettkämpfe zum 7. Rundenwettkampf des PSV Grimmen im Bereich Luftdruck wurden erfolgreich absolviert. Es konnte wieder ein Zuwachs an Teilnehmern verzeichnet werden. Erfolgten im Vorjahr an den beiden Wettkampfwochenenden im November und Dezember noch 233 Starts, so waren es in diesem Jahr bereits 257 Starts. Dabei lag der Anteil an Schülern, Jugend und Junioren bei 47% und der der Erwachsenen bei 53%. Der jüngste Teilnehmer ist 10, der älteste 86. Die Pokalwettkämpfe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, vor allem auch, weil aus den drei Wettkampfergebnissen nur die beiden Besten in die Wertung einfließen. Es zeigte sich dieses Jahr wieder, dass die Form der Schützen bei jedem Wettkampf unterschiedlich ist. Schafften es im November sechs Schützen eine Serie mit 100 Ringen zu schießen, so war es im Dezember nur ein Schütze. Eine Großzahl der Starter bewertete das Ergebnis aus dem Dezemberwettkampf als das berüchtigte Streichergebnis. Dennoch wurden gute Leistungen erbracht. Die Stimmung unter den Schützen war auch dank der guten Organisation, der Versorgung und der kleinen Schokoweihnachtsmänner am Platz hervorragend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.